Argentinische Waldschaben und Soldatenfliegenlarven aus biologischer Zucht
 ZUM SHOP      WARENKORB      ZUR KASSE  
adresse
 
UNSERE FUTTERSCHABEN:
Argentinische Waldschaben, oder für die Lateiner unter uns auch Blaptica dubia, sind als Futterschaben für unsere Exoten nicht mehr wegzudenken. Als hochwertige und nahrhafte Futterinsekten sind die leicht zu händelnden Waldschaben unter anderem beliebt bei Bartagamen, SchabeGeckos, Leguanen, Waranen, Skinken und so gut wie allen carnivoren Reptilien. Auch Amphibien, Mantiden, Spinnen, einige Vogelarten und diverse Kleinsäuger, wie Weißbauchigel und Hamster schätzen die Proteinbomben. Und dies ist nur eine kleine Auswahl der tierischen Gourmets, die sich auf die Futterschaben nur zu gern stürzen. Auch bei den Besitzern steigen Sie in der Gunst, da die argentinische Waldschabe wie anfangs erwähnt als Futtertier leicht zu handhaben ist. Bis zur Verfütterung und Neubestellung sind die anspruchslosen Reptilien-Leckerbissen leicht zu erhalten. Es gehört nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen, an glatten Flächen hochzuklettern und fliegen können sie auch nicht. Deswegen ist das Risiko, dass sie entlaufen können oder wollen sehr begrenzt. Bisher ist noch kein Fall bekannt, dass es zu irgendwelchen Unannehmlichkeiten kam. Sollte einmal eine argentinische Waldschabe entwischen, ist in einem normal gereinigten Haushalt im Gegensatz zur Hausschabe ihr Ende auch schon vorprogrammiert. Folgende Größen werden angeboten: Kleine, mittlere und große bzw. auch Minis, mittel und adult genannt. Es gibt also für jeden Exoten, den kleinen und den grossen, den passenden Happen zu schnappen. Alle Futterschaben werden unter besten Vorraussetzungen in Deutschland gezüchtet. Und das sieht man den kleinen Roaches auch an. Reich an Vitaminen und Mineralien kommen die kleinen Proteinbomben vorgefüttert zu Ihnen nach Hause.
 FUTTERLISTE Argentinische Waldschaben in Grössen von
0,5 bis 7 cm - Zur kompletten Futterliste !
UNSERE SOLDATENFLIEGENLARVEN:
Schwarze Soldatenfliegenlarven sind durch ihren hohen Gehalt an Nährstoffen und ihr natürliches Kalzium - Phosphorverhältnis beliebte Futterinsekten für Reptilien, Vögel, Amphibien, Fischen und tropischen Zierfischen, Kleinsäugern und Insekten. FliegenlarveDie Larven der Schwarzen Soldatenfliege brauchen ungefähr 4 Tage, um aus ihren Eiern zu schlüpfen. Sie sind zwischen zwei bis 24 mm groß, bevor sie sich nach etwa vier bis sechs Wochen zu Fliegen entwickeln. Als nahrhafte Futtertiere sind Hermetia illucens das ganze Jahr verfügbar. Sie haben je nach Region und Hersteller unterschiedliche, teilweise geschützte Bezeichnungen. So sind sie neben ihren wissenschaftlichen Namen Hermetia illucens unter den eingetragenen Markennamen Phönixwürmer®, Phoenix worms®, als schwarze Soldatenfliege, black soldier fly larvae (BSFL) oder auch als Soldier Grub® bekannt. Weitere geschützte Namen sind ReptiWorms® und Calciworms®. Eine Auswahl dankbarer Verwerter dieser wohl nährstoffreichsten Futtertiere für Reptilien, Vögel und Co. finden Sie auf dieser Seite. Im Bereich Futterinfos haben wir auch noch eine tabellarische Aufstellung der wichtigsten Inhaltsstoffe der Larven aufgeführt.
 
Soldatenfliegenlarven sind als Futterquelle unheimlich wertvoll und nicht mehr wegzudenken. Phönixwürmer® oder auch schwarze Soldatenfliegenlarven enthalten bis zu 30 Prozent Omega-3 Fettsäuren und weitere gesättigte und ungesättigte essentiellen Fettsäuren. Sie bestehen zu über 40 Prozent aus Protein, welches sich durch eine hohe biologische Verwertbarkeit auszeichnet. Die Larven sind sozusagen ein natürlicher Jungbrunnen und bilden so eine optimale Futterbasis für unsere Schützlinge. Egal ob Vögel, Reptilien oder Fische - Sie lieben die Protein-Kalziumbomben und lassen sie sich gern schmecken. Eine mehr als positive Nebenwirkung haben übrigens wissenschaftliche Untersuchungen ergeben: Die Larven dienen auch zur Vorbeugung und Heilung von Kokzidien. Im Gegensatz zu Reptilien, denen nur herkömmliches Futter angeboten wurde, zeigte sich bei mit Phönixwürmer® gefütterte Reptilien kein Kokzidienbefall im Kot.
 
Anbei einige Tipps, für welche Tierarten Hermetia illucens als Futter geeignet sind, sowie einige Zusatzinfos. In der Terraristik und Tierzucht sind die Larven eine wichtige Quelle für die Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen, vor allem Kalzium. Und das mit jedem Happen, auf ganz natürliche Art und Weise.
 
Bei den Reptilien sind es u.a. Eidechsen, Bartagamen, Zwergbartagamen, Zwergwarane, Skinke, Anolis, Chamäleons, Zwerggeckos, Taggeckos und Leopardgeckos. Auch Agamen, Phelsumen, Geckos, Wasserschildkröten, Leguane, Basilisken, raue Grasnattern und Zwergnattern.
 
Zu den Vogelarten, die gerne Soldatenfliegenlarven fressen, gehören vor allem Wachteln, Rebhühner und Fasane. Für sie sind die Phönixwürmer® eine beliebte Futter- und Nährstoffquelle. Wachtelzüchter setzen vermehrt auf Phönixwürmer®, da diese ein wesentlich besseres Kalzium-Phosphorverhältnis aufweisen, als beispielsweise Mehlwürmer. So ist das Verhältnis bei Mehlwürmern 0,23 zu 1, bei den schwarzen Soldatenfliegenlarven 1,5 zu 1. Neben den Fasanen und Rebhühnern sind alle insektenfressenden Vögel, kleine Eulen und Greife, Elfenkäuzchen und Merline dankbare Verwerter.
 
Auch Amphibien lassen sich bei den schwarzen Soldatenfliegenlarven als Futtertiere nicht zweimal bitten. Unter anderen steht bei Fröschen, Unken, Kröten, Lurche und Molche, (wie z.B. der Axolotl) Hermetia illucens hoch im Kurs. Auch Schwanzlurche und Grottenolme kommen dank der Fliegenlarven an eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung.
 
Nicht zu vergessen sind die Aquarien- und Teichbewohner, die gerne nach den Larven der Soldatenfliege als nährstoffreichen Happen schnappen: Barsche, Cichliden, Fische in Aquarien und Fischzuchten, ebenso Kois, Garnelen und Krebse.
 
Zuletzt möchten wir auch kleinere Spinnen und Mantiden nicht unerwähnt lassen, bei denen die Fliegenlarven gern auf dem Speiseplan stehen. Bei den Mantiden sind vor allem die Puppen der schwarzen Soldatenfliege begehrte Futtertiere.
 FUTTERLISTE Soldatenliegenlarven in 3 verschiedenen
Grössen.  Hier zur kompletten Futterliste
  WEBDESIGN BY MAFFEX GRUPPE